Get Adobe Flash player
  • Schnelle und intuitive Befundung
  • Umfangreiches Bild- und Textmaterial

Eine phantastische Idee: Sie fahren mit der Maus über eine anatomische Abbildung und durch Klicken an der richtigen Stelle wird vollautomatisch ein passender Text generiert: das ist die grafische Befundung bei TurboMed. Jeder Mausklick auf dem Bild generiert einen passenden Befund-Text für die Übernahme in die elektronische Karteikarte – noch nie war das Befunden so einfach…

Der Befundungsbaum ist in der Art des Windows-Explorers aufgebaut und ist in unterschiedlich tiefe Ebenen unterteilt. Die Befundungstexte und auch die Grafiken können jederzeit individuell verändert und ergänzt werden. Sogar selbst erstellte Grafiken oder Fotos können zu bestehenden oder neuen Befundungsbäumen eingebunden werden. Programmierkenntnisse sind dafür nicht notwendig! Wenn der Befund vollständig zusammengetragen ist, wird der nun erstellte Text, der in dem unteren Bereich des Fensters angezeigt wird, mit einem Mausklick in die Karteikarte übernommen.

Das folgende Beispiel zeigt, wie schnell, dazu noch mit automatisch erscheinenden Auswahlen, ein Befund der Coronararterien erstellt werden kann:

Per Click wird somit folgender Text generiert: ‚RIVA mittleres Drittel mit Stenose, dabei Lumeneinengung von 50%‘

Schnell, d.h. mit nur wenigen Klicks, kann auch ein Gastroskopie-Befund generiert werden:

TurboMed liefert bereits umfangreiches Bild- und Textmaterial mit aus, welches ständig aktualisiert und erweitert wird. So sind schnelle und qualitativ hochwertige Befundtexte mit einer gleichbleibenden Wortwahl möglich. Das betrifft z.B. auch die vollständige, strukturierte Erstanamnese: so hilft eine Vorlage -wie im folgenden Bild gezeigt- doch sehr, um einen vollständigen Status des Patienten in kürzester Zeit, aber eben doch vollständig zu erheben…

Werbung
27 Jahre TurboMed – 1991-2018
27 Jahre Arztpraxis-EDV Erfahrung
Besucher Online