Get Adobe Flash player
  • Zentrale Datenhaltung beim Patienten
  •  multimediale Funktionen sind Bestandteil
  •  individuelle Anzeigefilter
  • einfache und intuitive Bedienung

Die elektronische Karteikarte von TurboMed ist ein Herzstück unseres Programms. Sie genügt hohen Ansprüchen: sie ist nicht nur ein einfacher Textsammler, sondern die zentrale Schaltstelle für alle auf den Patienten bezogenen Daten.

So bietet sie nicht nur einen schnellen Zugriff auf alle erhobenen Befunde und Abrechnungsziffern, sondern vereint alle heute zeitgemäßen multimedialen Fähigkeiten: nicht nur Texte, sondern Bilder, Briefe, Diktate, eingescannte Dokumente, Videosequenzen, Links (Verweise) zu beliebigen Zielen sind mit nur einer Taste bzw. einem Klick erreichbar. Im folgenden Bild ist das angedeutet. In allen Zeilen, in denen rechts ein blauer Punkt (Button) zu sehen ist, genügt die Enter-Taste oder ein Mausklick, um das betreffende Objekt zu öffnen.

So geschehen in diesem Beispiel mit einem Arztbrief und einem Diktat:

Eine der herausragenden Möglichkeiten der TurboMed-Karteikarte sind die unten angebrachten Karteikarten-Reiter:

Sie werden schon ahnen, wozu man diese so gut benutzen kann. Ein Klick (bzw.Tastenkombination) auf RR stellt alle Zeilen dar, die Blutdruckeinträge enthalten:

Oder wie praktisch ist es, mit einem Klick die Übersicht über alle Impfungen der letzten Zeit zu haben:

Oder: mal eben schnell alle Anamnesen und Befunde auf einen Blick:

Sie können der Karteikarte jederzeit leicht neue Objekte hinzufügen, z.B. ein Bild, ein Dokument oder ein Diktat: das in TurboMed integrierte Diktiergerät nimmt Ihre Sprachaufzeichnung digital auf und speichert sie auf dem Computer ab. Für die Verwendung benötigen Sie lediglich ein an den Computer angeschlossenes Mikrophon.

Die komfortablen Funktionen des TurboMed-Diktiergerätes lassen sich sowohl per Maus als auch über die Tastatur bedienen.

Selbst Videos, z.B. Gastroskopie-Sequenzen, lassen sich ohne Umstände und in beeindruckender Qualität in der Karteikarte aufnehmen und als entsprechenden Eintrag abspeichern.

Eine erhebliche Arbeitserleichterung für häufig vorkommende Texte stellen Text-Expansionsmechanismen dar. Wir nennen diese ‚Makros‘. Gibt man zum Beispiel die Abkürzung „staso“ (steht für Standard-Sonographiebefund) ein, so wird nach Betätigen einer Tastenkombination hieraus der ausführliche Normalbefund:

Mit wenigen Kürzeln können Sie so immer wiederkehrende, komplexe Texte oder auch nur einzelne Zeilen sehr schnell erstellen. Makros sind ohne viel Zeitaufwand in beliebiger Länge einrichtbar.

Werbung
27 Jahre TurboMed – 1991-2018
27 Jahre Arztpraxis-EDV Erfahrung
Besucher Online