Get Adobe Flash player

TurboMed.Online – Sicher und günstig ins Netz

Karteikästen und Patientenakten in bunten Heftern gehören bald endgültig der Vergangenheit an – ärztliche Verwaltung und Kommunikation verlagert sich zunehmend in die EDV und damit auch ins Internet.

Dennoch: Für viele Ärzte und MVZ-Betreiber ist das „WWW“ immer noch ein Schreckgespenst. Selbst wenn bereits privat schon per Email kommuniziert  oder auch im Internet „gesurft“ wird, so scheuen viele aus Angst vor Patientendatendiebstahl immer noch davor zurück, auch die Praxis ins Netz zu bringen. Medienberichte über Datenverlust, selbst bei großen und modernen Konzernen, tragen dazu bei, diese Angst noch zu verstärken.

Viele Vorteile durch einen sicheren Online-Zugang

Dabei bietet das Internet gerade für die tägliche Arbeit eines Arztes eine Unmenge von unschlagbaren Vorteilen: Ärztliche Kooperation, Datenabgleich, Vertragsmanagement, Zweitmeinungen, Fortbildung, Praxismanagement und -marketing – all dies wird mit einem Onlinezugang einfacher, schneller und wirtschaftlicher.
Über KV-SafeNet werden jetzt sogar schon ärztliche Abrechnungen an KVen online übertragen, um diese bisher akten- und formularlastigen Vorgänge zu automatisieren. Der Fortschritt in Richtung einer vollständig digitalisierten Kommunikation ist nicht zu stoppen und wird auch vor alteingesessenen Arztpraxen nicht Halt machen. Spätestens, wenn die elektronische Gesundheitskarte eGK bundesweit Einzug in die Praxen hält, wird kein Weg mehr um einen Onlinezugang herum führen.

Wie können Ärzte an dieser Entwicklung teilhaben?

Wie können sie vom Segen des World Wide Web profitieren, ohne ihre Daten­sicherheit oder die ihrer Patienten zu gefährden?

Das ärztliche Ticket ins Netz

TurboMed hat mit seinem Partner telemed die Antworten auf solche Fragen: TurboMed.Online. Dieses Intranet unseres Partners telemed ermöglicht den TurboMed-Nutzer den sicheren Zugang zu Online-Services und Websites. Unerwünschte Zugriffe von außen haben keine Chance bei den Praxisrechnern. Ebenso müssen Viren und Würmer draußen bleiben. Unkontrollierte Zugriffe aus dem Internet sind im Intranet technisch nahezu ausgeschlossen und Angreifer haben so keine Chance.

Der TurboMed-Partner für Telematikdienste, die telemed Online Service für Heilberufe GmbH, ist technisch immer auf dem neuesten Stand, ist KV-SafeNet-zertifiziert und garantiert so höchste Sicherheit beim
medizinischen Datenaustausch. Durch diese Kooperation kann der Arzt in seinem Arbeitsalltag nun endlich vom Internet profitieren, so wie es andere Berufsgruppen schon längst erfolgreich tun.

Mit telemed.net den Patienten einfach online überweisen

Ein weiterer Baustein zum sicheren und erfolgreichen Weg ins Internet ist telemed.net, das man sich wie ein in TurboMed integriertes internes Messaging-Programm vorstellen muss.

Ein Beispiel: Ein Hausarzt überweist einen Patienten aufgrund akuter und schmerzhafter Rückenbeschwerden an seinen orthopädischen Kollegen. Mit telemed.net überträgt er alle wichtigen Informationen und Daten zum weiterbehandelnden Arzt. Noch bevor der Patient in dessen Praxis angekommen ist, hat der Orthopäde nicht nur alle persönlichen Daten, sondern auch Röntgenbilder, Diagnosen und Vorerkrankungen in seiner EDV. Damit kann er dem Patienten und ohne Doppeluntersuchungen sofort helfen. Ärztliche Kooperation wird so einfacher, komfortabler und schöpft sogar vorhandene Sparpotentiale im Gesundheitswesen aus.

Aber da hören die Vorteile noch lange nicht auf: Durch die steigende Anzahl von Selektivverträgen, DMP- und IV-Programmen ist ein schneller Informationsfluss unabdingbar. Unmengen zusätzlicher Datensätze werden häufigere Updates der Praxissoftware nötig machen – TurboMed-Updates können künftig dank TurboMed.Online schnell und unkompliziert per Download vorgenommen werden. Teilnehmende Praxen bleiben so immer auf dem aktuellsten Stand.
Dem Arzt eröffnen sich so vielfältige Möglichkeiten um bspw. in Sachen Fortbildung und Information die richtigen Internetseiten zu finden. Um eine Frage zu beantworten wie z. B.: „Was hat meine KV oder Kammer an Neuerungen erlassen?“ reichen in Zukunft ein paar Klicks in auf deren Homepage oder Intranet.

Online ins Ärztenetz

Ein Ärztenetz kann seine ganzen Vorteile am besten bei einer engen Zusammenarbeit aller Mitglieder entfalten. In Sachen Kommunikation, Datenaustausch oder auch zentraler Patientenakte geht daher kein Weg an einem Online-Zugang vorbei. In all diesen Fällen bietet TurboMed.Online zusammen mit TurboMed.net die Basis für eine optimale Lösung.
Die Zukunft führt ins Netz – TurboMed bringt Ärzte hin!

TurboMed.Online – Die Basis für die Teilnahme am KV-SafeNet

Das KV-SafeNet ist eine IT-Struktur, die es den Ärzten ermöglicht, über ein privates virtuelles Netz (VPN) Dienste Ihrer KV zu nutzen. Zum Beispiel bei der Online-Abrechnung: Anstatt wie bisher die Daten auf Disketten verschlüsselt zu speichern und dann an Ihre KV zu schicken, kann dies nun bequem online erledigt werden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, vorher eine Testabrechnung zu erstellen, die den Anwender auf Fehler oder Probleme aufmerksam macht. Der Anwender kann sofort reagieren und die Fehler beheben, ohne auf eine dies bezogene Mitteilung der KV zu warten.

Da die Online-Abrechnung ab dem Jahr 2011 für alle Vertragsärzte und -psychotherapeuten verpflichtend sein wird, kann man sich mit dem Online-Zugang TurboMed.Online und der Option KV-SafeNet schon jetzt auf diese Umstellung einrichten.

Die KVen Bayern, Nordrhein und Westfalen-Lippe arbeiten bereits seit 2005 mit KV-SafeNet und haben sehr gute Erfahrungen gemacht. Jetzt wird das System auch von den KVen in Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Rheinland-Pfalz, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Schleswig-Holstein, Thüringen und im Saarland übernommen.

Den Teilnahmeantrag für TurboMed.Online können Sie sich hier herunterladen:

Weiterführende Informationen

Werbung
27 Jahre TurboMed – 1991-2018
27 Jahre Arztpraxis-EDV Erfahrung
Besucher Online